Neue Top-Level-Domains: Objector gesucht!

Von | | noch kein Kommentar
Position als “Advocatus diaboli” zu vergeben: Mit dem “Independent Objector” sucht ICANN derzeit eine Person oder Organisation, die frühzeitig entscheidet, ob gegen eine Bewerbung um eine neue Top-Level-Domain (nTLD) Einwendungen erhoben werden sollen. Allerdings kann der “Independent Objector” nur dann aktiv werden, wenn eine Endung “gegen allgemein akzeptierte Regelungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung” verstößen könnte oder sich bei Community-Endungen […]

Prüfungspflicht für DENIC:
.de-Domains bestellen darf nicht jeder

Von | | noch kein Kommentar
.de-Domains bestellen kann mitunter unangenehme Folgen haben: “Die DENIC hat ihre Unantastbarkeit verloren. Der BGH sieht die DENIC in einem eindeutigen Fall einer rechtsverletzenden Domainregistrierung zur Löschung der Domains verpflichtet.”, schreibt der BGH hatte 2001 zu dieser Frage festgestellt: “Bei der Registrierung selbst, die in einem automatisierten Verfahren allein nach Prioritätsgesichtspunkten erfolgt, muss keinerlei Prüfung erfolgen. Aber auch dann, wenn […]

Alles, was recht ist – Juristisches zu den nTLDs

Von | | noch kein Kommentar
In etwa dreieinhalb Wochen beginnt die “newdomains.org – The Munich Conference on new TLDs”, unsere internationale Konferenz zu den neuen Top-Level-Domains. Höchste Zeit also, die Agenda der beiden Konferenztage mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Heute stellen wir Euch die Events mit juristischem Bezug vor. Weshalb wir diesem Aspekt viel Platz einräumen, veranschaulicht sehr schön die “Rotlicht-Domain” .xxx, […]

Sex sells: Unternehmen möchten .xxx-Domains bestellen

Von | | 3 Kommentare
“The Internet is for porn” heißt es in einem Clip der Muppets, den Blogger Jannewap auf seiner Seite auch gleich mitveröffentlicht hat. So weit, so bekannt. Etwas mehr aufhorchen lässt da schon die Meldung, dass Unternehmen trotz vielerlei im Vorfeld geäußerten Bedenken – einfache Zensur durch Blockieren der .xxx-Domains, zusätzliche Gebühren – offenbar “in großem Stil” .xxx-Domains registrieren. Laut dieser […]

Daten-Sammelwut vs. Datenschutz: “Konjunkturenabhängiges Argumentationsmodell”

Von | | noch kein Kommentar
Letzte Woche fand mit Hilfe von united-domains der 11. Kongress des @kit e.V. (Bayreuther Arbeitskreis für IT – neue Medien – Recht e.V.) in Starnberg statt. Unter der Leitung unseres Rechtsvorstands Markus Eggensperger (ganz links im Bild) übernahmen wir die Organisation des Rahmenprogramms. Highlight des ersten Kongresstages: eine Podiumsdiskussion zum Thema “Daten-Sammelwut vs. Datenschutz”, moderiert vom BR-Journalist Richard Gutjahr. Mit ihm […]

Der Fall vb.ly – wie sicher ist meine Domain?

Von | | 2 Kommentare
Aktuell sorgt eine sehr kurze Domain für hohe Wellen im Netz: vor etwa zwei Wochen wurde der so genannte URL-Shortener vb.ly von der libyschen Vergabestelle ohne Einverständnis des Domain-Inhabers gelöscht. Beim Aufruf der Domain war bis zur Löschung eine Frau mit schwarzem Top und Blumen-Tattoo auf dem Arm zu sehen, die gerade im Begriff ist, aus einer Flasche Bier zu […]