.berlin und .ruhr in den Startlöchern

Von | | noch kein Kommentar
dotberlin-dotruhr Vorgestern wurde bekannt gegeben, dass die neue Top-Level-Domain .berlin delegiert wurde. Das heißt, dass sie in die Root-Server eingetragen wurde, der technischen „Wurzel“ des Domain-Namens-Systems. Dabei handelt es sich um den entscheidenden letzten Schritt vor der allgemeinen Registrierungs-Phase einer Top-Level-Domain. Zu den bereits delegierten Endungen gehören auch die Endungen .land, .ninja, .tips, .today und .wien.

united-domains startet mit verbindlichen Vorbestellungen für 14 neue Domain-Endungen

Von | | 3 Kommentare
fb_ntld_843_403 Für 14 neue Domain-Endungen bieten wir ab sofort verbindliche Vorbestellungen ab 15,- € an: .bike, .guru, .singles .camera, .gallery, .graphics, .photography .estate, .holdings, .ventures .clothing, .equipment, .lighting, .plumbing Was das für Sie heißt und wie Sie von einer verbindlichen Vorbestellung profitieren können, wollen wir Ihnen im Folgenden erklären.

Vertipperdomains: Von vergessenen Buchstaben und fetten Fingern

Von | | 1 Kommentar
Bildquelle: Corinna Dumat/pixelio.de Angela Merkel ist es passiert, Apple ist es passiert und Wikipedia auch. Typosquatting, das bewusste Registrieren von auf Vertippern beruhenden Variationen bekannter Internet-Adressen scheint ein lukratives „Geschäftsmodell“ zu sein. Das US-Sicherheitsunternehmen Godai hat in einer Studie ermittelt, dass 30 % aller Unternehmen für Typosquatting anfällig seien.

Automobilmarken vernachlässigen .eu Domains

Von | | 1 Kommentar
Eurid Logo - klein Deutsche Unternehmen sollten entweder eine .de oder eine .com Domain verwenden. Diese Regel ist grundsätzlich richtig. Sie bedeutet in vielen Fällen aber den Ankauf der Domain, da sie mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits registriert ist. Neu gegründete Unternehmen streiten sich also um ein knappes Gut. Was aber, wenn der Inhaber die Domain an das neue Unternehmen nicht verkaufen will oder Mondpreise […]

marke 41: Die neuen Domainendungen kommen

Von | | noch kein Kommentar
Seit mehr als zehn Jahren werden stetig neue Domain-Endungen eingeführt. Zu den bekanntesten ersten Domain-Endungen .com, .net und .org und den über 250 Länder-Endungen (ccTLDs) kamen insgesamt 16 weitere wie .info, .biz und zuletzt .post hinzu. Für die aktuelle Einführungsrunde lockerte ICANN die Zulassungsvoraussetzungen grundlegend.