Headerbild

NEUE DOMAIN-ENDUNGEN

Domains

Neue Top-Level Domain .post geht live

Ohne viel Aufhebens ging gestern die Top-Level Domain .post live. Nach über 8 Jahren ist .post in die Root-Zone eingetragen. Die Domainendung zählt nicht zu den 1930 Bewerbungen, die dieses Jahr eingereicht wurden, sondern ist auf ICANN’s Einführungsrunde aus dem Jahr 2003/2004 zurückzuführen. Aus dieser Runde wurden bereits .asia, .cat, .jobs, .mobi, .tel, .travel und .xxx delegiert. Damit gibt es insgesamt 23 generische Top-Level Domains (gTLDs).

Hinter der Top-Level Domain .post steht der Weltpostverein (Universal Postal Union, UPU), der 1874 von 22 Länder gegründet wurde. Der Verein hat es sich mit der TLD .post zur Aufgabe gemacht, digitale und bereits bestehende Dienste zusammenzuführen und diese Unternehmen und Verbrauchern über eine sichere Plattform anzubieten.

Welche Dienste es sein werden und wann diese verfügbar sind, steht noch in den Sternen. Produkte wie beispielsweise DE-MAIL oder ePost stoßen bei Verbrauchen noch auf wenig Interesse und grenzüberschreitende Zahlungssysteme sind hart umkämpft. Mit .bank und .secure wird die TLD womöglich bald weitere Konkurrenz erhalten.

Die Registrierungsanforderungen an potentielle Registranten werden hoch sein und nur einer ausgewählten Gruppe zur Verfügung stehen. Auflösende Domains wie beispielsweise upu.post oder mail.post gibt es anscheinend noch nicht.

Die UPU hat zu .post ein kurzes Promotion Video veröffentlicht. Etwas altbacken kommt ein weiteres Video über die Aufgaben und Geschichte der UPU daher.

Top