Headerbild

Domain-Scams

Sicherheit

Chinesische Domain-Verkäufer verunsichern Inhaber von .cn-Domains

In regelmäßigen Abständen werden Domain-Inhaber von dubiosen Geschäftsleuten verunsichert, indem ihnen suggeriert wird, ihre bereits registrierte Domain würde durch ein dritte Person registriert werden können oder müsste verlängert werden.

Immer wieder erhalten Domain-Kunden E-Mails chinesischer Reseller, die versuchen, Domain-Inhabern eine identische Second-Level-Domain einer bereits registrierten Domain unter einer anderen Top-Level-Domain (z.B. .tw, .cn, .hk) zu vermitteln. Üblicherweise werden in diesem Rahmen zusätzlich sogenannte „Internet Keywords“ angeboten, die auch als „internet brand names“ bezeichnet werden. Es ist naheliegend zu vermuten, dass die Verfasser dieser E-Mails sich die WHOIS-Daten von bereits registrierten Domains beschaffen und die Domain-Inhaber danach anschreiben.

Sieht man sich eine derartige E-Mail genauer an, wird die Täuschung offensichtlich. Der Verfasser gibt an, ein fiktives Unternehmen möchte bestimmte Domains registrieren, die identisch mit der Second-Level-Domain des Kunden sind. Eine Domain ist immer einmalig und kann nur einmal registriert werden. Aus diesem Grund werden folglich alle alternativen TLDs der Region zur Registrierung angeboten.

Hat ein Kunde zum Beispiel eine Second-Level-Domain unter der TLD .asia registriert, würde ein darauf abgestimmtes Schreiben in etwa so aussehen:

Hello Mr XXXXX,

This is the notice for  domain names disputation in China.

My name is xxxx,We are Shanghai Sql Network Information Technology Co., Ltd,   which is one of the domain names register center in China. I have something serious that need to discuss with you. We have formally received an  application online,  one company named \“XXXXXX Consulting Ltd\“ applies for the domain names  as follows

xxxxxxxx.net.cn

xxxxxxx.org.cn

xxxxxxx.hk

and the internet  brand or keyword (XXXXXXXX)

that is a convenient way to realize the visitation of the browser by establishing a corresponding relationship between the internet keyword and URL in internet on June 26, 2012.

So we need to know your opinion about the above domain names,  because these domain names  and internet brand or keyword may interrelate to the usufruct of brand in the internet. We would appreciate  to get  advice and hand from  your company,  please contact us by email or telephone as soon as possible!

Please let someone in your company who is responsible for trademark or intellectual property rights can touch with me freely. Thank you !

Kind Regards,

xxxxxx

Chinese Domain Name Overseas Registration Gateway

hanghai SQL Network Information Technology Co., Ltd

address:  Room 601A  Building 2#, No.641, Tianshan Rd, Shanghai, China

tel:        +86-21-5175 XXXX                  fax:        +86-21-5175 XXXX

email:  XXXXXXX@/govnic/.org.cn    website: www.govnic.org.cn

Oft besitzt der genannte Registrar keine Akkreditierung bei der chinesichen Vergabestelle CNNIC, kann aber unter Umständen als Reseller auftreten.

Schweigen ist Gold

Vereinzelt suggerieren modifizierte E-Mails, dass ein Schweigen des Adressaten als Rechtsverzicht zu interpretieren sei, um den Druck zu einer schnellen Zustimmung zu erhöhen.

„This is a letter for confirmation. It would be considered as a registration rights abandon if no reply received.“

Auch hier gilt: Diese Behauptung ist Unsinn. Lassen Sie sich davon nicht verunsichern! Der Absender einer derartigen E-Mail möchte Sie täuschen.

Die Kosten, die für diverse Second-Level-Domains berechnet werden, beinhalten einen saftigen jährlichen Aufschlag. Zusätzlich werden Registrierungsverträge für zehn, 20 oder sogar 30 Jahre Laufzeit angeboten – auch wenn die Vergabestelle (CNNIC) diese Laufzeiten zumindest bei „Internet Keywords“ auf zwei bis zehn Jahre begrenzt.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Unternehmen, die in der oben abgebildeten E-Mail zusätzlich enthalten sein können:

  • Chinese Domain Name Overseas Service Organization, Shanghai IDC Network Co., Ltd
  • Beijing HuaKai ZhiCheng Networks Science and Technology Co,. Ltd

Genaue Überprüfung lohnt sich

Fazit: Es lohnt sich in jedem Fall, genau zu überprüfen, ob die Registrierung von Domains und Keywords notwendig ist. Falls ja, fahren Sie in der Regel deutlich besser und günstiger, wenn Sie die erforderlichen Registrierungen selbst bei Ihrem Registrar durchführen. Unserer Erfahrung nach wird die Registrierung durch die Domain-Verkäufer häufig nur angedroht – meistens aber gar nicht durchgeführt.

Darüber hinaus gilt es, hier zwischen Unternehmen und Privatpersonen zu unterscheiden. Während für ein Unternehmen die zusätzliche Registrierung von .cn-Domains durchaus relevant sein kann, ist für Privatpersonen die Ausweitung des eigenen Domain-Namens auf zusätzliche Top-Level-Domains zumeist eher uninteressant.

Top