In eigener Sache

Unternehmen

In eigener Sache: Neues Design, neuer Redakteur

In unserem Blog hat sich in jüngster Zeit einiges getan. Wir haben unser Layout einer Generalüberholung unterzogen, um unsere News aus der Welt der Domains übersichtlicher und optisch ansprechender zu präsentieren. Zudem haben wir uns auch auf redaktioneller Ebene verstärkt und in Lennart Schmid einen neuen Social-Media-Manager verpflichtet. Lennart wird künftig nicht nur hier im Blog schreiben, sondern auch auf Facebook, Twitter und Google+.

Während sich Lennart hier selbst vorstellt, möchten wir an dieser Stelle noch etwas näher auf unser neues Blog-Design eingehen. Ganz oben auf der Startseite finden Sie nämlich nun unser Thema der Woche, wo wir uns aktuell ausführlich den neuen Domainendungen widmen.

Am rechten Bildrand verweisen wir stets auf unser Lexikon, in dem wir die wichtigsten Begriffe rund um das Thema Domains erklären. Diese Stichwortsammlung soll als erste Anlaufstelle dienen, falls Ihnen einzelne Begriffe unklar erscheinen. Ist ein Wort Ihrer Meinung nur unzureichend erklärt oder fehlt aus Ihrer Sicht ein Begriff, zögern Sie nicht, uns darauf hinzuweisen. Wir werden uns darum kümmern, schließlich soll das Lexikon weiter wachsen und Ihnen einen echten Mehrwert bieten.

Dass united-domains auch auf Facebook, Twitter und Google+ vertreten ist, dürfte Ihnen wahrscheinlich schon bekannt sein. Damit Sie künftig noch einfacher zu unseren Social-Media-Kanälen gelangen, haben wir die entsprechenden Links ebenfalls am rechten Bildrand platziert. Und für unsere Stammleser bestimmt interessant: der Link zum RSS-Feed dieses Blogs, ebenfalls am rechten Bildrand.

Wir hoffen, dass Ihnen unser neu gestaltetes Blog gefällt. Falls Sie Fragen, Anregungen oder Kritik an uns richten möchten – nur zu! Nutzen Sie die Kommentarfunktion hier im Blog oder schreiben Sie uns auf Twitter, Facebook oder Google+. Das gesamte Social-Media-Team von united-domains hat für Sie stets ein offenes Ohr.

Top