Headerbild

gTLD der Woche: .music

Derzeit ist das Bewerbungsfenster der ICANN für die neuen Domain-Endungen weit geöffnet und für uns ist das ein Anlass, einige Bewerbungen mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Diese Woche stellen wir Ihnen die geplante gTLD .music vor.

Musik ist unser ständiger Begleiter im Alltag: Von ABBA über ZZ Top bis hin zu den Meisterwerken der Klassik verbindet die Musik – auch mit ihren Geschichten um Stars und Sternchen – Jung und Alt, Arm und Reich, Schwarz und Weiß genauso wie den Freizeitmusiker im Hobbykeller mit den ganz großen Produzenten. Weltweit, rund um die Uhr. Sie alle können ab sofort .music-Domains vorbestellen.

Und mit der neuen .music-Domain gibt es dafür nun endlich eine Plattform, die all dies zusammenführt: Die Top-Level-Domain .music, seit 2005 unter dem Slogan “We Are Music” vorangetrieben, ermöglicht die Kontaktaufnahme und Vernetzung zwischen Musikern und Musikliebhabern sämtlicher Genres.

Die Bewerbung für die Vergabe der .music-Domain hat sich fünf Ziele gesetzt

  • die Förderung der musischen Ausbildung an Schulen und Hochschulen
  • den Kampf gegen Produktpiraterie
  • den Schutz der Urheberrechte
  • die Bereicherung der Gesellschaft mit künstlerischer und kultureller Vielfalt
  • die Weiterentwicklung von Musik und Internet

Ein Teil der Registrierungseinnahmen wird gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung gestellt, die sich der Mission, den Werten und den Zielen von .music verschrieben haben.

Bei united-domains sind derzeit aktuell insgesamt fast 24.000 Vorbestellungen für die .music-Domains eingegangen.

Bis zu einem Start der Top-Level Domain .music können auch Sie ihren Wunschnamen unter der Domain .music bei uns vormerken lassen. Hier gehts zur Vormerkung.

Ganz wichtig:

Solange es noch keine konkreten Vergabebedingungen für die .music-Domains gibt, erfolgt die Vormerkung natürlich kostenfrei und unverbindlich. Wir informieren Sie frühzeitig, sobald Sie Ihre Vormerkungen in verbindliche Registrierungswünsche umwandeln können.

Top