Mehr Platz im Web – Teil II

Nun ist es also amtlich: Die internationale Domain-Verwaltungsstelle ICANN hat heute morgen das „New gTLD“ Programm freigegeben und damit den Weg frei gemacht für etwa 300 bis 400 neue Domain-Endungen.

Neben mehr IP-Adressen gibt es nun auch in Sachen Domains endlich den lang ersehnten Zuwachs. In einem Brief – für jedermann deutlich sichtbar auf unserer eigens für diesen Anlass neu gestalteten Startseite – kommentiert unser CEO Florian Huber die aktuelle Entscheidung der ICANN und zieht eine erste Bilanz der seit drei Monaten laufenden Vorabregistrierungsphase.

startseite_ceo-letter

CEO-Letter

In einem Statement für die Presse sagte er: „Die bisherige Resonanz zeigt deutlich, dass die Zeit reif ist für eine neue Internet-Ära. Besonders bei den sehr gefragten Domain-Endungen wie .web und .shop sehen wir ein enormes Potenzial, das zu einer echten Konkurrenz für die bislang führende.com-Domain werden könnte.“

Ab Herbst 2012 sollen die ersten neuen Domain-Endungen technisch funktionsfähig sein.

Bis dahin wird es noch ein wenig dauern, aber wer sich vorher schon mal eingehend informieren möchte, dem sei nochmal die von united-domains ausgerichtete zweitägige internationale Konferenz zum Thema „new TLDs“ ans Herz gelegt – übrigens unterstützt von der ICANN. Weitere Informationen unter www.newdomains.org.

Top